Fahrerflucht bzw. Unfallflucht

ein Sonderthema zum gesellschaftlichen Wandel

Jeder Autofahrer hat es bereits persönlich erlebt. Man kommt vom Einkaufen zurück und entdeckt plötzlich eine Beschädigung seines Fahrzeuges. Kein Zeuge, kein Hinweis wer es war. „Volksport Nr.1“ könnte man sich denken, doch was steckt wirklich im Thema der Fahrerflucht bzw. Unfallflucht.

 

Fahrerflucht bzw. Unfallflucht ist ein Offizialdelikt nach § 142 StGB (hier Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort) und wird ohne Antrag von Amtswegen verfolgt.

Die Praxis zeigt, das gerade bei Offizialdelikten ein breites Spektrum an Rechtskommentaren vorherrscht und jeder Einzelfall einzeln bewertet wird.

Es ist sehr ärgerlich sein geparktes neues Fahrzeug mit einem Lackschaden oder sogar einer Beule wiederzufinden.

Parkplatzmangel, eng gebaute Straßen und Parkflächen begünstigen die Situation.